.education
       .information
           .fundraising

 

 

 

 

 

Willkommen auf den Seiten der Wood-Report GmbH!

 

Der Spezialist für Bildung und Information rund um das Thema "Holz"

 

English

 

 

Holz als nachwachsender Rohstoff und seine Verwendungsmöglichkeiten

Holz ist bekanntlich ein nachwachsender Rohstoff. Eine wirklich nachhaltige Produktion ist nur möglich, wenn sie ohne den Verbrauch nicht erneuerbarer Ressourcen erfolgen kann. Das wird schon in der Landwirtschaft kritisch, da diese zumeist auf der Verwendung von Kunstdünger beruht, der auf begrenzt vorhandenen Mineralien oder auf einem energieaufwendigen Syntheseprozess (Stickstoffdünger) beruht. Auch die Nutzung von Pestiziden, deren Einsatz und Produktion mit Umweltschäden und dem Verbrauch fossiler Ressourcen verbunden ist, schließt Nachhaltigkeit praktisch aus.

Nachhaltige Forstwirtschaft mit natürlicher VerjüngungIn der Forstwirtschaft ist es grundsätzlich am ehesten möglich, die Erzeugung eines Rohstoffes, speziell des Holzes, allein auf der Basis natürlicher Kreisläufe in langen Zeiträumen auf nachhaltige Weise zu bewerkstelligen. In Deutschland wurde im Jahre 1713 der Begriff der Nachhaltigkeit für die Forstwirtschaft von Hans Carl von Carlowitz geprägt. In einem fiktiven Interview mit ihm erläutert er diesen: http://www.forstwirtschaft-in-deutschland.de/jubilaeumsjahr/nachhaltigkeit/videos/. Letztlich geht es um das ethische Grundprinzip, den Nachkommen auf Dauer mindestens ebenso viele Ressourcen zu hinterlassen, wie wir in der Gegenwart nutzen. 

Durch Zertifizierungssysteme wird heute versucht, die Nachhaltigkeit der Waldbewirtschaftung sicherzustellen.  Das begann mit der Gründung des Forestry Stewardship Council (FSC) im Jahre 1993. Von seinen 10 Prinzipien werden für jedes Land angepasste Regelungen für die Waldbewirtschaftung  abgeleitet. Die Kriterien des 1999 gegründete PEFC für Deutschland werden hier im Einzelnen aufgeführt: https://pefc.de/tl_files/dokumente/fuer_waldbesitzer/1002_PEFC-Standards_fuer_Deutschland_2013.pdf.